Sprunglinks

  • Aktuell
  • Alle Einstellungen und Programme nach Windows 8.1 Update gelöscht

Alle Einstellungen und Programme nach Windows 8.1 Update gelöscht

27. Sep. 2013

Beim Update eines englichsprachigen Windows 8 auf Windows 8.1 kann es vorkommen, dass die Option Keep Windows settings, personal files and applications fehlt.

Impressionen -

Da der Benutzer zu diesem Zeitpunkt nicht darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass ihm eigentlich eine weitere Option angeboten werden müsste, ist es wahrscheinlich, dass das Update trotzdem ausgeführt wird. Dies führt jedoch dazu, dass nach dem Update alle Einstellungen und Programme verloren gegangen sind.
Das Problem tritt auf PCs verschiedener Hersteller mit vorinstalliertem, englischen Betriebssystem auf. Der Ursache hierfür ist, dass viele der Hersteller das Betriebssystem mit dem Sprachcode en-GB (English, Great Britain) ausliefern. Wird auf diesen Computern versucht Windows 8.1 mit dem Sprachcode en-US (English, United States of America) zu installieren, dann ist dies zwar möglich, jedoch nur mit dem Verlust aller Einstellungen und Applikationen.

Impressionen -

Der Sprachcode des Betriebssystems lässt sich einfach herausfinden:

  • Mit der Windows-Taste das Modern UI (Startmenü) öffnen
  • cmd eintippen
  • Mit der rechten Maustaste auf Command Prompt klicken und Run as administrator wählen
  • Im Command Prompt Fenster den Befehl dism /online /get-intl ausführen
Impressionen -

Mittlerweile wurde das Problem erkannt; es steht eine spezielle Windows 8.1 Version für en-GB zum Download bereit.